Offiziellen Informationen bezüglich Maßnahmen "Covid 2019 Virus"

Kontakt

Hier gibt es Namen und Links zum Landesverband. Die offizielle Mailadresse ist 

office@noe-pfadfinder.at

weitere Kontaktdaten am Ende dieser Seite.

Mehr erfahren

Landesverbandshaus Scoutcenter

  • Das Landesverbandshaus bietet Gruppen eine schöne Möglichkeit ein Quartier in der Nähe von Wien zu bekommen. Mehr erfahren…
  • Das Hüttlheim in Klosterneuburg im Ortsteil Weidlingbach bei Wien bietet Platz für 30 Personen. Mehr erfahren…

Gruppen des LandesverbandsGruppen

Wir sind stolz mehr als 80 Gruppen in Niederösterreich zu haben.

In den Details finden Sie eine Liste der Gruppen mit Postleitzahl. Das Büro des Landesverbandes hilft gerne, bei der Kontaktaufnahme.

Mehr erfahren

 
WAGGGSWOSM

Liebe Gruppenleitungen!
Liebe EROs!
Liebe Landes- und Bezirksbeauftragte!

 

Update zur weiteren Vorgangsweise 11.3.2020:

Aufgrund des neuesten Erlasses der Bundesregierung, dass in alle Schulen ab der 9. Schulstufe ab Montag, 16.03.2020, der Unterricht ausgesetzt wird und in Schulen bis zur 8. Schulstufe ab Mittwoch, 18.03.2020, eine Umstellung von Unterricht auf Betreuung erfolgt, bitten wir euch die Heimstunden ab sofort bis nach Ostern einzustellen.

 

Wir möchten euch die offiziellen Informationen bezüglich Maßnahmen „Covid 2019 Virus“ übermitteln. Anbei die offizielle Mitteilung des Bundesverbands zum download und unten stehend die Stellungnahme des Präsidenten und der Landesleitung.

Stellungnahme des NÖ Präsidenten und der NÖ Landesleitung anlässlich der einschränkenden Maßnahmen wegen des Covid 2019 Virus durch die Bundesregierung vom 10. März 2020 Wie ihr aus den Medien erfahren habt, wurden gestern, 10. März 2020, stark einschränkende Maßnahmen anlässlich des Coronavirus bekannt gegeben. Vor allem beim Thema Veranstaltungen wird ab heute, 11. März 2020, folgender Erlass in Kraft gesetzt:

„Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern und Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern werden bis Anfang April untersagt. Sportveranstaltungen ohne Publikum sind weiter möglich.“

Mit diesen weitgehenden Maßnahmen soll vor allem die Aufrechterhaltung der öffentlichen Gesundheit aber auch Sicherheit gewährleistet werden, was wir zu 100 % unterstützen.

Das bedeutet jedoch für uns die Absage für die Landesleiter*innentagung am 20./21. März 2020. Es fällt uns einerseits nicht leicht, diesen Schritt zu machen, andererseits ist es aber wichtig, in der bestehenden Situation Ruhe und Verantwortungsbewusstsein zu wahren und nicht zur Risikovergrößerung beizutragen.

Offen bleibt die Frage, wie mit kleineren Veranstaltungen, Lagern, Heimstunden und ähnliches umgegangen werden soll. Hierzu berät man sich zeitgleich im Bundesverband, die Stellungnahme erhaltet ihr in der Beilage.

Aus unserer Sicht:

Wichtig finden wir vor allem die Information und Aufklärung. Es handelt sich bei Covid 2019 um eine Krankheit, die mittels Tröpfcheninfektion weitergegeben wird. Daher gilt es, die Hygienemaßnahmen (bei Krankheitsgefühl zuhause bleiben, Hände waschen, Handdesinfektion, etc.) einzuhalten. Umfassende Information gibt es über das Österr. Rote Kreuz hier: https://www.roteskreuz.at/index.php?id=67803 Diese Information kann auch den eigenen Mitgliedern und Eltern weitergegeben werden. Ebenfalls achtet bitte darauf, euer Programm entsprechend darauf anzupassen (kein Kochen, keine Spiele mit Nähe, etc.).

Personen in Risikogruppen (u.a. Menschen mit Vorerkrankung, schwachem Immunsystem, 60+) sollten verstärkt eigenverantwortlich handeln und Risiken durch Vermeidung von sozialem Kontakt und Durchführung von Hygienemaßnahmen minimieren.

Die Bundesregierung hat betont, dass es einerseits wichtig ist, gefährdete Personen und Personengruppen zu schützen und die Übertragung einzudämmen, andererseits das öffentliche Leben aber aufrecht erhalten werden soll, um nicht Hysterie zu verbreiten. In diesem Spannungsfeld müssen wir unsere Entscheidungen jeweils für den Einzelfall, das heißt für jede Heimstunde, jede Veranstaltung treffen.

Die schwierige Entscheidung, ob kleinere Veranstaltungen und Treffen abgesagt werden, ist somit individuell vor Ort im Team zu treffen, zu den Heimstunden arbeiten wir im Bundesverband an einer Richtlinie für euch. Ängste und Sorgen von Eltern, Leiterinnen und Leitern ernst nehmen und mit sachlicher Information begegnen. Bitte haltet euch selbst durch offizielle Stellen und Medien (z.B. Sozialministerium, Rotes Kreuz, ORF) am Stand der Dinge und wahrt Kontakt zu Eltern / Leiter*innenteam / Landesverband.

Aktuelle Maßnahmen und Vorgaben können auf folgender Seite abgerufen werden: https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Aktuelle-Ma%C3%9Fnahmen.html

Wir wünschen euch viel Besonnenheit bei euren Entscheidungen, wenn ihr Unklarheiten, Fragen, Entscheidungshilfen oder Austausch benötigt, stehen wir euch wie folgt jederzeit zur Verfügung:

Helmut Salat, Ender Bozkurt, Stefanie Jirgal


Ein Pfadfinder ist ein Angehöriger einer internationalen, religiös und politisch unabhängigen Erziehungsbewegung für Kinder und Jugendliche, die Menschen aller Nationalitäten und Glaubensrichtungen offensteht. Ziel der Pfadfinderbewegung ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen, damit diese in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen können.
[https://de.wikipedia.org/wiki/Pfadfinder]